Allgemeine Geschäftsbedingungen
      Anwendungsbereich/Gültigkeit | Treue- und Sorgfaltspflicht | Vertraulichkeit/Datenschutz | Vorgespräch/Auftragserteilung | Kosten | Zahlungskonditionen | Schlussbestimmungen | IMPRESSUM
       
  1   Anwendungsbereich und Gültigkeit       TOP

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen HIRNSPRUNG Anja Boller und meinen Kunden und gelten für alle Dienstleistungen.

1.2 Abweichungen von diesen AGB erlangen nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt werden.
       
  2   Treue- und Sorgfaltspflicht       TOP

2.1 Ich verpflichte mich, meine Beratungsleistungen mit grösster Sorgfalt zu erbringen.

2.2 Ich und meine Kunden verpflichten sich gegenseitig zur Loyalität und zur Offenheit. Beide Seiten unternehmen alles in ihrer Macht stehende, um den Erfolg der vereinbarten Dienstleistung möglich zu machen.

2.3 Für die Nutzung und Umsetzung der Beratungsergebnisse trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung. Allfällige Schadensersatzansprüche seitens Auftraggeber oder Dritter werden, so weit gesetzlich zulässig, ausdrücklich wegbedungen.
       
  3   Vertraulichkeit und Datenschutz       TOP

3.1 Sämtliche Personendaten, die ich im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit erfahre oder durch meine Tätigkeit generiere werden absolut vertraulich behandelt. Ich gebe diese Daten nicht an Dritte weiter. Ausnahmen sind zulässig, wenn ein Kunde mich ausdrücklich dazu ermächtigt.
       
  4   Vorgespräch/Auftragserteilung       TOP

4.1 Ich lege grössten Wert auf eine seriöse Abklärung des Kundenbedarfs und erstelle Coachingmassnahmen in der Regel nur nach einem persönlichen Vorgespräch mit dem Kunden.

4.2 Die ca. 30-minütigen Erstgespräche sind unverbindlich und verpflichten den Kunden zu keinen weiteren Sitzungen.

4.3 HIRNSPRUNG behält sich vor, nach dem Erstgespräch weitere Coachingmassnahmen abzulehnen, sollte sich zeigen, dass die Zielsetzungen unter den gegebenen Umständen nicht erreichbar sind.

4.4 Ein Coaching-Auftrag kommt nur zustande, wenn beide Parteien (HIRNSPRUNG und Kunde) sich über Wünsche, Ziele und Machbarkeit einigen können.

4.5 Ein Auftrag gilt als erteilt, wenn eine schriftliche oder mündliche Terminvereinbarung vorliegt.
       
  5   Kosten       TOP

5.1 Das Kennenlern-Gespräch ist kostenlos und unverbindlich.

5.2 Preise
5.2.1 Erwachsene: Pro Sitzung CHF 120.– (60 Minuten)
5.2.2 Jugendliche: Die ersten 4 Sitzungen CHF 120.– (pro Sitzung à 60 Minuten).
5. bis 8. Sitzung CHF 100.– (pro Sitzung à 60 Minuten).
Ab der 9. Sitzung: CHF 90.– (pro Sitzung à 60 Minuten)
5.2.3 Kinder: Die ersten 4 Sitzungen CHF 120.– (pro Sitzung à 60 Minuten).
5. bis 8. Sitzung CHF 100.– (pro Sitzung à 60 Minuten).
Ab der 9. Sitzung: CHF 90.– (pro Sitzung à 60 Minuten)

5.3 Die Preise gelten für Familien beziehungsweise Einzelpersonen, die über ein geregeltes Einkommen verfügen. Sollte dies nicht der Fall sein finden wir sicher eine für beide Seiten akzeptable Lösung.
       
  6   Zahlungskonditionen       TOP

6.1 Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, werden Leistungen nach effektiv geleistetem Aufwand verrechnet.

6.2 Muss eine vereinbarte Arbeitssitzung durch den Kunden abgesagt oder verschoben werden, so ist dies bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kostenfolge möglich. Bei späterer Absage und bei Nichterscheinen wird der gesamte Honorarbetrag in Rechnung gestellt.

6.3 Tritt der Kunde vorzeitig vom Auftrag zurück, hat er die bereits erbrachten Leistungen und die Auslagen zu bezahlen.

6.4 Kann ich aus Gründen auf die ich keinen Einfluss habe (Unfall oder Krankheit, Ausfall von Transportmitteln usw.), eine Sitzung nicht wahrnehmen, so kann der Auftraggeber keinerlei Schadenersatzforderungen geltend machen.
Die Sitzung wird zum nächstmöglichen Termin nachgeholt.

6.5 Der Kunde verpflichtet sich, Rechnungen innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist zu zahlen. Es gilt eine Zahlungsfrist von 30 Tagen ab Datum der Rechnung.

6.6 Bei Zahlungsverzug behält HIRNSPRUNG sich vor, einen Verzugszins von 5% p.a. und Mahnkosten von CHF 10.– pro Mahnung in Rechnung zu stellen.
       
  7   Schlussbestimmungen       TOP

7.1 Auf jedes Vertragsverhältnis mit HIRNSPRUNG ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar.

7.2 Gerichtsstand für entstehende Rechtsstreitigkeiten ist der Ort des Firmensitzes. HIRNSPRUNG behält sich vor, Ansprüche nach eigener Wahl am Wohnsitz des Kunden geltend zu machen. Zwingende Gerichtsstände bleiben vorbehalten.

7.3 Alle Inhalte auf der Website von HIRNSPRUNG sind ohne Gewähr.
       
    Impressum www.hirnsprung.ch       TOP

  Texte   HIRNSPRUNG Anja Boller
(andere Quellen im Inhalt erwähnt)

  Design   PreMediaPoint Werner Blattmann, Richterswil

      Ohne ausdrückliche Bewilligung von HIRNSPRUNG Anja Boller ist es nicht erlaubt –
auch nicht auszugsweise – Texte oder Bilder von der Website für andere Zwecke zu verwenden.

Für die Inhalte der auf dieser Website vorhandenen Links lehnen sowohl
HIRNSPRUNG Anja Boller wie auch der Webmaster jegliche Verantwortung ab.
Bitte melden Sie nicht funktionierende Links direkt dem Webmaster (w.blattmann@premediapoint.ch).
  [ Fenster schliessen ]